Djursland
Fläche1411 Quadratmeter
GPS-Koordinaten56° 23′ 0″ N, 10° 38′ 0″ O
GewässerKattegat, Ostsee
HauptortEbeltoft
Höchste ErhebungAgri Bavnehøj, 137 Meter

Djursland: Eine vielseitige Halbinsel im Osten von Jütland

Erleben Sie die ungewöhnliche Natur von Djursland mit Ihrer ganzen Familie. Steile Kalkfelsen und hügelige Landschaften prägen das Bild von Djursland. Die kinderfreundlichen Strände machen die Halbinsel zum perfekten Reiseziel für einen Familienurlaub im Ferienhaus mit Luxus und Pool.

Djursland und die Mols Berge

Die Mols Berge liegen im Süden der Halbinsel Djursland. Als Nationalpark Mols Bjerge stehen sie unter Naturschutz und das nicht ohne Grund: Sie bieten abwechslungsreiche Natur und ein vielfältiges Tierleben. Für Radtouren, Wanderungen oder auch Ausritte zu Pferd das reinste Paradies.

Abwechslungsreiche Naturerlebnisse

Weitläufige Küstenstrecken gibt es auf Djursland eigentlich überall. Denn das Meer spült von drei Seiten an Djursland und Mols. Die hügeligen Landschaften und die Küstenstrecken sind ein Zeugnis der letzten Eiszeit. Kinderfreundliche Strände mit weißem gibt es an allen Seiten der Halbinsel. Üppige Vegetation wartet im Inneren des Landes auf Sie. Hier wechseln sich Heidelandschaften, Wiesen und Wälder ab. Gelegentlich begegnet Ihnen ein Binnensee oder ein Bach. Auch an einzigartigen Aussichtspunkten fehlt es nicht.

Faszinierende Kalkfelsen

In Norddjursland können Sie die einzigartigen Kalkfelsen besichtigen. Diese sind viele Millionen Jahre alt und als Highlight der Region international bekannt. Sehenswert sind auch die vielen gut erhaltenen Schlösser, Gutshöfe und Herrensitze.

Kulturelle Highlights von Djursland

Die Kultur von Djursland lässt Sie bis in die Steinzeit zurückblicken. Die größten Runddolmen von Dänemark befinden sich auf Djursland, außerdem rund 80 Kirchen und eine Vielzahl an Hünengräbern. Ein Relikt aus der Verschanzung im Englandkrieg ist die Kalö Schlossruine in Kalö Vig. Auch das Grab von Hamlet befindet sich in Djursland. Der dänische Prinz wurde vor allem durch William Shakespeare bekannt.

Djurslands Städte

Gemütlichkeit und lebhafte Aktivität wechseln sich in den Städten Ebeltoft und Grenaa ab. Die schmalen Straßen sind meist mit Kopfsteinpflaster belegt und die schiefen Häuser wirken wie eine Reise in eine vergangene Zeit. Aarhus ist die Hauptstadt von Jütland. Eine lebendige Stadt mit vielen musikalischen Veranstaltungen. Im Mittelpunkt der Stadt befinden sich die Restaurants, gemütliche Kneipen und Cafés. Durch Aarhus verläuft der Fluss Vadestedet.

Aktivitäten auf Djursland

Sie können sich auf Djursland für jeden Urlaubstag neue Aktivitäten und Attraktionen aussuchen. Vielleicht möchten Sie die Natur als Wanderer oder als Radfahrer erkunden? Oder Sie werfen die Angel an der Küste aus? Auch per Fischkutter sind Angler gerne unterwegs. Als Freund des Golfspiels haben Sie auf Djursland die Auswahl verschiedener Golfplätze. Aber im Mittelpunkt steht für viele Djursland-Touristen natürlich der Wassersport: Ob Sie sich vom Strand aus ein paar Schwimmzüge gönnen wollen, oder ob Sie sich als Taucher ins Wasser wagen, ob Sie eine Kanutour unternehmen oder eine Runde Wasserski fahren wollen oder ob Sie sich unter die Windsurfer begeben: Auf Djursland gibt es vielfältige Möglichkeiten für den Wassersport.

Die Ausflugsziele von Djursland

Ein schöner Familienausflug ist der Besuch des Regenwalds von Randers. Hier warten Wasserfälle, Felsen und Dschungelpfade auf Sie. Und so manches Krokodil. Die Haie im Kattegatcenter werden nicht nur Ihre Kinder zum Staunen bringen. Wer gerne eine Fahrt in der Achterbahn unternimmt, der ist im Djurs Sommerland an der richtigen Adresse. Hier warten mehr als 60 Attraktionen auf den Besucher. Viel Vergnügen bietet auch der Tivoli Friheden Park. Einen Blick auf die historischen Seeschlachten von Djursland werfen Sie im Fregatten Jylland Museum.

Historische Bauwerke

Praktisch im Mittelpunkt von Djursland liegt das alte Schloss Gl. Estrup, umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern. Und geschützt von einem Wallgraben. Heute ist im Schloss ein Museum eingerichtet. Auch die Landkirchen gehören zum typischen Erscheinungsbild von Djursland. Besonders bemerkenswert sind die Kirche von Agri, die Kirche von Ebeltoft, die Kirche von Auning und die Kirche von Udby. Die Thorsager Kirche aus dem 13. Jahrhundert ist die einzige Rundkirche von Jütland. Auch die Ruine der mittelalterlichen Burg Kalø ist ein interessantes Ausflugsziel.

Die schönsten Strände von Djursland

Sehr beliebt bei Familien mit Kindern sind der Lystrup Strand, der Skovgårde Strand, der Ahl Strand, Egsmark Strand und der Rygårde Strand. Der weiße Sandstrand wird hier mit einem teilweise steinigen Untergrund aufgemischt. An den Dünen liegen der Fjellerup Strand, der Grenå Strand und der Øster Hurup. Das flache Wasser des Bønnerup Strand mit seinen Badebrücken bietet auch sehr jungen Kindern erste Badefreuden. An der Mole können Sie hier auch angeln gehen. Sehr weitläufig präsentiert sich der Gjerrild Nordstrand. Am Gjerrild Klint kommt der Angler auf seine Kosten.

Vielseitige Urlaubserlebnisse auf Djursland

Der Urlaub auf Djursland kann so abwechslungsreich sein: Vom Naturerlebnis in den Mols Bergen bis zur Städtetour durch Ebeltoft, von der Besichtigung historischer Schlösser, Burgruinen und Kirchen bis zum Achterbahn-Spaß im Freizeitpark Djurs Sommerland können Sie vielseitige Urlaubserlebnisse sammeln.


Foto 1: Djursland © Jonas Togo / VisitDenmark

Foto 2: Djursland © Niclas Jessen / VisitDenmark