Bridge Walking am kleinen Belt

Über eine Brücke zu gehen kann jeder. Aber auf der Brücke zu wandern ist etwas ganz Besonderes. Beim Bridge Walking Lillebælt in Middelfart klettern Sie auf eine Höhe von bis zu 60 Metern hinauf auf die Brücke am Kleinen Belt. 

Die Verbindung zwischen Fünen und Jütland

Schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts war der Bau einer Brücke zwischen Jütland und Fünen im Gespräch. Denn der Kleine Belt konnte bis zu diesem Zeitpunkt nur mit Booten überquert werden. Sowohl eine Hängebrücke, wie auch eine zweispurige Eisenbahnbrücke waren damals im Gespräch. Erst im Jahre 1925 begann der tatsächliche Bau der Brücke über den Kleinen Belt, der eine Kombination aus Eisenbahnbrücke und Autobrücke werden sollte. Die Arbeiten an diesem Bauwerk wurden dann im Jahre 1935 abgeschlossen. Die Brücke hat eine Länge von 1178 Metern und sie ist 20,5 Meter breit. Das Gesamtgewicht beträgt 305.000 Tonnen. Mehr als 2 Millionen Nieten wurden verbaut um die Brücke zu stabilisieren.

Die Bridge Walking Tour

Starten Sie Ihre Bridge Walking Tour am Velkomstcenter. Ab hier werden Sie von kundigen Guides betreut und auf das große Abenteuer vorbereitet. Vom Velkomstcenter geht es direkt zur alten Brücke über den Kleinen Belt. Sie werden an das Sicherheitssystem angeschlossen und schon führt Sie die Tour auf 60 Meter Höhe über die Brücke. Sie befinden sich dann 20 Meter oberhalb der Eisenbahnschienen und können das Vibrieren eines unter Ihnen vorbeifahrenden Zuges an den Füßen spüren. 

Mit dem Wind in den Haaren und der Sonne im Gesicht

Während der aufregenden Brückenwanderung erzählt Ihnen der Guide alle interessanten Fakten über die Geschichte, die Architektur und den Bau der Brücke. Auf 60 Meter Höhe kann es ganz schön zügig zugehen. Als Ausgleich hierfür scheint Ihnen an Schönwettertagen auch die Sonne kräftig ins Gesicht. Sie erleben von der Brücke aus eine herrliche Aussicht auf den Kleinen Belt. Außerdem werden Sie viele interessante Fakten über die Natur am Kleinen Belt mit nach Hause nehmen. Die Tour dauert ungefähr zwei Stunden und ist für Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.

Sicherheit wird großgeschrieben

Bei einem Abenteuer wie dem Bridge Walking darf der Aspekt der Sicherheit natürlich nicht zu kurz kommen: Jeder Teilnehmer muss mindestens eine Größe von 140 Zentimetern haben. Praktisches und sicheres Schuhwerk ist für die Brückenwanderung eine Grundvoraussetzung. Lose Gegenstände müssen sicher verwahrt werden, bevor Sie sich auf die Brücke begeben. Jeder Teilnehmer erhält für die Brückenwanderung einen Overall, den Sie anschließend auch mit nach Hause nehmen können. Wenn Sie unter Höhenangst leiden, können Sie an der Brückentour natürlich nicht teilnehmen.

Das Ende der Tour

Die Brückenwanderung endet wiederum in Begrüßungszentrum. Hier warten verschiedene Andenken auf Sie, die Sie mit nach Hause nehmen können. Und der Brücken-Overall gehört in jedem Falle zu den Souvenirs des Ausflugs. 

Hier geht es zur Bridge Walking Tour

Das Begrüßungscenter an der Brücke liegt in der Ortschaft Middelfart am Kleinen Belt. Von Kolding aus erreichen Sie den Startpunkt für die Brückentour mit dem Auto über die E20 in Richtung Osten in 22 Minuten. Von Odense aus fahren Sie über dieselbe Straße in Richtung Westen in ca. 47 Minuten.

Hier finden Sie den Startpunkunkt für Ihre Bridge Walking Tour:

Bridgewalking Lillebælt
Galsklintvej 4
5500 Middelfart
Dänemark

Sehr schön illustriert wird die Brückentour auch auf dieser Webseite:

http://www.bridgewalking.dk/