Møns Museum

Das Møns Museum steckt voller Geschichte und Geschichten. Die Ausstellungen nehmen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in die Antike und wieder zurück in die Gegenwart. Unternehmen Sie auf dem Camønoen einen kulturhistorischen Spaziergang oder einen Stadtbummel in Stege. 

Vom alten Kaufmannshof zum Museum

Das Møns Museum befindet sich seit 1958 im alten Empiregård. Der Hof war bereits vor 1781 und bis 1922 im Besitz verschiedener Kaufleute und Händler. Im Laufe der Jahre hat der Empiregården mehrere Veränderungen durchlaufen. Ursprünglich befand sich hier ein Laden, es wurden Tiere gehalten und der Hof hatte eigene Ländereien. Der landwirtschaftliche Teil wurde jedoch nach und nach aufgegeben und der Hof verwandelte sich in ein zeitgemäßes Lebensmittelgeschäft. Die verbleibenden Ländereien dienten als Warenlager des Geschäfts. Der Empiregården wurde auch für die Lagerung von Bier und für eine Arztpraxis genutzt. 

Møns Museum mit Kind und Großvater

Die Entwicklung des Museums im Laufe der Jahre

Um die Jahrhundertwende interessierte man sich in Dänemark zunehmend für Lokalhistorie. In Jahr 1902 wurden Exponate für eine kulturhistorische Ausstellung in Stege gesammelt, die zehn Tage lang für die Öffentlichkeit zugänglich war. Das Projekt wurde dann eingestellt, 1913 nahm man jedoch einen zweiten Anlauf. Man sammelte erneut Exponate bei den Bewohnern von Møn und stellte sie 1914 in der alten Probstei aus. In den nächsten Jahrzehnten wurde der Museumsbestand stetig größer und das Museum zog 1958 in den Empiregården um, wo es sich auch heute noch befindet.  

Von der Antike bis zur Gegenwart

Das Møns Museum entführt Sie mit 12 fantastischen Geschichten auf eine Reise in die Vergangenheit. Die 12 Ausstellungsräume erzählen jeweils eine eigene Geschichte über die interessante Vergangenheit der Insel Møn. Der Raum der Düfte berichtet über drei der Unternehmen, die einen erheblichen Einfluss auf die Region hatten. Der Raum der Seele nimmt Sie mit auf eine Reise, die von der Entwicklung der Menschen im Laufe der Jahrhunderte berichtet. Erkunden Sie den Raum des Bösen und erfahren Sie dort mehr über die dunkelsten Jahre in der Geschichte von Møn. Entdecken Sie auch die anderen spannenden Geschichten im Møns Museum. 

Møns Museum

Camønoen

Nehmen Sie all die interessanten Geschichten mit auf eine Entdeckungsreise außerhalb des Museums. Camønoen ist eine 175 km lange Wanderroute auf Møn, Nyord und Bogø. Camønoen vereint Natur, Kulturgeschichte, Gastronomie und Wandern zu fantastischen Erlebnissen für die ganze Familie. Sie können die Wanderung ganz nach eigenen Wünschen gestalten. Camønoen bietet ganz verschiedene Routen – zum Beispiel für Wallfahrer, für Familien, für Senioren und für gastronomische Wanderungen.

Wo finden wir das Møns Museum?

Die Adresse des Møns Museums lautet:

Storegade 75
4780 Stege

Weitere Informationen zu den Ausstellungen und zu Camønoen finden Sie auf der Website des Museums.