Schloss Marselisborg — Sommerresidenz der dänischen Königin

Mit einem weitläufigen Schlosspark überzeugt das Schloss Marselisborg aus dem 19. Jahrhundert seine Besucher. Die Sommerresidenz des dänischen Monarchenpaars präsentiert Gartenanlagen mit beeindrucken Rasenflächen und interessanten Skulpturen.

Das Schloss am Königsweg

Schloss Marselisborg finden Sie im Süden von Aarhus am großen Erinnerungspark (großen Mindeparken), der bis zur Küste der Aarhusbucht verläuft.

Der Schlosspark

Nur in Zeiten, in denen das dänische Monarchenpaar das Schloss nicht Residenz nutzt, steht der 13 Hektar große Schlosspark zur Besichtigung offen. Informieren Sie sich also vorab, ob der Park gerade zugänglich ist, bevor sie ihn in Ihren Dänemark Sightseeing-Terminkalender notieren.

Wasserbecken und Rasenflächen

Die Parkanlagen wurden von L. Christian Diedrichsen im traditionellen englischen Stil angelegt. Der Parkt besteht im Wesentlichen aus kleinen Wasserbecken mit Büschen bepflanzten Hängen und großen Rasenflächen. Besonders interessant ist auch der Kräuter- und Rosengarten.

Skulpturen im Schlosspark

Wenn Sie den Schlosspark besuchen, dann begegnen Ihnen auch immer wieder vielfältige interessante Skulpturen. So etwa das Liebespaar von Prinz Henrik oder die Fontäne des Bildhauers Jens-Flemming Sorensen. Besonders interessant sind auch der Malteser Bogen (ein Geschenk von Maltas Premierminister Dom Mintoff) und die Blumenschale aus Skagen. Sie sollten auch nicht darauf verzichten, sich einmal die Granitskulptur von Claus Orntoft und die Skulptur der Bildhauerin Sonja Ferlov Mancoba anzusehen.

Die Geschichte von Schloss Marselisborg

Schon im 16. Jahrhundert gab es einen Herrensitz bei Aarhus. Das eigentliche Schloss Marselisborg wurde allerdings erst in den Jahren 1899 bis 1902 erbaut. Es war ein Hochzeitsgeschenk des dänischen Volkes an Prinz Christian und Prinzessin Alexandrine. Die Tradition, das Schloss als Sommerresidenz zu nutzen, wurde von König Christian X und Königin Alexandrine begründet. Im Jahre 1952 (nach dem Tod von Königin Alexandrine) wurde die Residenz von König Frederik IX übernommen.

Fazit: Ein Besuch zur rechten Zeit kann sich lohnen

Wenn das Schloss Marselisborg als Residenz des Monarchenpaars genutzt wird, dann ist der Schlosspark nicht zugänglich. Dies ist vor allem in den Sommermonaten der Fall. Wenn Sie aber den richtigen Zeitpunkt nutzen, dann können die Parkanlagen zu einem schönen Ausflugsziel werden. Sie haben dann die Gelegenheit etwas königlichen Flair zu „erschnuppern“.

Und hier befindet sich das Schloss:

Kongevejen 100
8000 Aarhus C, Dänemark

Foto, copyright: Anders Hede