Fonden Gamle Sønderho – Sehenswertes in Sønderho

Die Sønderho-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Attraktionen in Sønderho in Südjütland für die Öffentlichkeit attraktiv zu machen. Und so gibt es keinen Mangel an interessanten Highlights in dem kleinen Dorf mit seinen 282 Einwohnern.

Die Sønderho Mühle

Eigentlich sollte die alte Holländermühle in Sønderho bereits im Jahre 1918 abgerissen werden. Doch die Sønderho-Stiftung rettete die Mühle vor diesem Schicksal. Immer wieder wurde das Schmuckstück aus dem Jahre 1895 restauriert. In seiner jetzigen Gestalt konnte das Bauwerk im Jahre 2003 eingeweiht werden. Das imposante Werk besteht aus acht hohen Ecksäulen, die unbefestigt auf dem Steinunterbau der Mühle stehen. Somit gilt diese Attraktion als ein imposantes Bauwerk der Gleichgewichtskunst. Die Haube der Mühle mit ihrem Krühwerk, dem Kammrad und den Flügeln stehen auf acht kleinen Stahlrollen. Die Mühle wird allein durch Ihr Eigengewicht gehalten und trotzt auf diese Weise allen Stürmen und Witterungen. Die Sønderho Mühle kann jedes Jahr von Palmsonntag bis November betreten werden. Die Mühle ist personell nicht besetzt, aber im Eingangsbereich befindet sich eine Spendenbox für die Besucher.

Das Hannes Hus

Über die großen Seefahrer Dänemarks werden viele Geschichten erzählt. Doch wie haben eigentlich die Frauen der Seefahrer gelebt, die zu Hause geblieben sind. Werfen Sie einen Blick auf das bescheidene (aber nicht arme) Haus der Seefahrerwitwe Hanne Sørensen im Hannes Hus. Die Besichtigung beginnt im Wohnzimmer, das von einem sparsamen Beistellofen beheizt wurde und mit holländischen Fliesen geziert ist. Von der Stube aus gelangen Sie in das Schlafzimmer und in eine weitere Stube. In der Küche finden Sie die typischen Küchengeräte aus dem 18. Jahrhundert: Kupferkessel, Schalen und Kannen geben Ihnen ein Gefühl von der Kochkunst der damaligen Zeit. Interessant ist auch die Bonbonzange, denn die gute Hanne versorgte gerne die Kinder der Stadt mit selbstgemachten Bonbons. Anschließend sollten Sie noch einen Ausflug in den Stall unternehmen, wo im Winter die Milchschafe untergebracht waren.

Windmühle Fonden Gamle Sønderho

Die Sønderho Rettungsstation

Von sechs Pferden wurde das Rettungsboot in Sønderho früher bis zum Wasser gezogen. Und die Launen des Wetters und des Wassers führten zu häufigen Einstätzen. Werfen Sie einen Blick in die Sønderho Rettungsstation und informieren Sie sich anhand von zahlreichen Fotografien und Infotafeln über die Seenotrettung in früheren Zeiten. Die Rettungsstation ist jedes Jahr zwischen Palmsonntag und November geöffnet.

Das Feuerwehrmuseum

Hier können Sie sich einen alten Feuerwehrwagen aus dem Jahre 1895 ansehen. Das Feuerwehrhaus selbst gibt als das älteste und am besten erhaltene Spritzhaus von ganz Dänemark. Das Backsteingebäude befindet sich in zentraler Lage von Sønderho und verfügt über ein Strohdach. Auch beim Feuerwehrmuseum wird um eine Spende für die Besichtigung gebeten.

Wo liegen die Highlights von Sønderho?

Die Ortschaft Sønderho finden Sie am Südende der Insel Fanø. Von Esberg aus können Sie Fanø mit der Fähre erreichen. Fahren Sie dann über den Landevejen direkt nach Sønderho.

Die Sønderho Mühle finden Sie unter dieser Adresse:

Vester Land 44
6720 Fanø
Dänemark

Das Hannes Hus erreichen Sie hier:

Øster Land 7
6720 Fanø
Dänemark

Dies ist die Adresse der alten Rettungsstation:

Sønderho Strandvej 15
6720 Fanø
Dänemark

Und das Feuerwehrmuseum liegt hier:

Stadionvej 14
6720 Fanø
Dänemark

Die Sehenswürdigkeiten von Sønderho haben eine gemeinsame Website: www.fondengamlesonderho.dk