Das Tirpitz Museum

Das Tirpitz Museum liegt in den Dünen von Blavand und wurde im Jahre 2017 eröffnet. Damit löst das Tripitz Museum die bisherigen Ausstellungen in den Bunkeranlagen von Tirpitz ab.

Das Museum in Blavand

Das Tirpitz-Museum liegt im Süden von Blavand östlich des Blavand Zoos und kann über die Straße Tane Hedevej gut erreicht werden.

Von der Bunkerruine zum Museum

Die Bunkeranlage von Blavand wurde am Ende des zweiten Weltkriegs gebaut, aber niemals fertiggestellt. Sie wurde anschließen zu einem gut besuchten Museum inmitten der Dünenlandschaft von Blavand. Mit dem Tirpitz Museum sind die Ausstellungen seit 2017 der Bunkerruine entwachsen. In herausragender Architektur bietet das Museum in vier großen Galerien unterschiedliche Ausstellungen.

Spektakuläre Architektur

Die Architekten des Tirpitz Museums haben sich schon etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Denn der Bau ist optisch dem Aussehen des originalen Bunkers nachempfunden. Aus Glas, Stahl und Beton wurde ein Bauwerk erschaffen, das schon von außen zu überzeugen weiß. Das Dach wurde mit Strandhafer bepflanzt und fügt sich damit perfekt in die Dünenlandschaft von Blavand ein.

Von der Eiszeit bis zur Gegenwart

Das Spektrum der ausgestellten Themen im Tirpitz Museum ist vielfältig. Ob Sie im 40 Millionen Jahre alten Bernsteinwald kriechen oder sich über die Katastrophe von Blavand informieren möchten, ob Sie an Begegnungen mit den Soldaten in Westjütland interessiert sind oder über Schatzkammern mit großen Bernsteinfunden staunen möchten, jedes Interesse wird bedient.

Geschichten der Nordseeküste

Diese Ausstellung beginnt in der Zeit der großen Mammuts und informiert auch über die Zeit der Zauberer und Schmuggler von Blavand. Lernen Sie die Helden des Meeres kennen und werfen Sie auch einen Blick auf die Campingleidenschaften der 1970er Jahre.

Goldschätze des Meeres

Hier besuchen Sie die Schatzkammer des Tirpitz Museum. In einer der größten Bernsteinsammlungen Europas lernen Sie den Unterschied zwischen gelben Steinen und Bernstein kennen. Sie erfahren, wie Sie Bernstein finden können und Sie lernen die faszinierenden Eigenschaften von Bernstein im Bernsteinwald kennen.

Ein Blick in den Bunker

Nun begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die weltweite Tragödie des 2. Weltkriegs. Und dieser geschichtliche Ausflug hat mehr zu bieten als nur Kanonen und Beton. Denn die Schicksale der Menschen stehen bei dieser Ausstellung im Mittelpunkt. Werfen Sie einen Blick auf die Bunkerlandschaften von Blavand, die niemals vollendet wurden. Und das ist auch gut so, denn zu diesem Zeitpunkt war der 2. Weltkrieg schon zu Ende.

Der alte Bunker

Hier gehen Sie auf schmalen Gängen auf Entdeckungsreise durch den Tirpitz-Bunker. Dieser Zeitzeuge ist mehr als nur eine Ausstellung: Es ist ein Mahnmal. Mögen solche Zeiten niemals wiederkommen. Vor allem auch für jüngere Menschen kann es sehr interessant und wichtig sein, sich einmal mit diesen unrühmlichen Zeiten der Geschichte zu befassen. Denn sie liegen von Generation zu Generation immer weiter entfernt.

Fazit: Ein wichtiger Blick in die Geschichte

Das Tirpitz Museum erzählt nicht nur spannende Abenteuer von Seefahrern und Goldschätzen. Das Museum in Blavand blickt auch in die traurige Zeit des 2. Weltkriegs zurück und berichtet hautnah von menschlichen Schicksalen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit dieser Phase der Weltgeschichte zu befassen.

Der direkte Weg zum Tirpitz-Museum

Dies ist die Adresse des Museums:

Tirpitzvej 1
6857 Blåvand
Dänemark