Königreich Dänemark
AmtsspracheDänisch
FlächeKernland: 42 922 km² Grönland: 2 166 086 km² Färöer: 1396 km²
EinwohnerKernland: 6 Mio. Grönland: 56 500 Färöer: 50 000
Bevölkerung130 Einwohner pro km²
ZeitzoneUTC+1 MEZ März – Oktober: UTC+2 MESZ
Vorwahl0045

Das Land Dänemark und seine Einwohner

Dänemark grenzt an den Norden Deutschlands in Schleswig-Holstein an und zählt zu den skandinavischen Ländern. Fast die Hälfte des Landes besteht aus Inseln. Aus diesem Grund hat Dänemark eine enorm lange Küstenlinie, die über 7300 Kilometer umfasst. Die einzige Landesgrenze ist die zu Deutschland, der Rest des Landes ist von Meer umschlossen. Mit Schweden ist Dänemark durch die Öresundbrücke verbunden. Zum Königreich Dänemark gehören außerdem die Färöer und Grönland, die Inseln gelten als autonome Gebiete. Das Land ist Mitglied in der EU, hat jedoch die eigene Währung behalten. Zahlungsmittel ist die Dänische Krone, das Pendant zum Cent ist die Öre. 100 Öre ergeben eine Dänische Krone.

Paar mit Dänemark-Flagge auf der Ostseeinsel Bornholm in Dänemark beim Wandern in den Dünen
Paar auf der Ostseeinsel Bornholm in Dänemark beim Wandern in den Dünen

Die faszinierenden Regionen Dänemarks

Die Halbinsel Jütland bildet Dänemarks Festland. Vor der Westküste erstreckt sich die Nordsee, während die Ostküste an die Ostsee grenzt. Die beiden Meere sind durch den Skagerrak und das Kattegat verbunden. Jütland umfasst eine Fläche von rund 24 000 km², insgesamt ist das Kernland 42 922 km² groß. Es gibt in Dänemark 1419 Inseln, die über 100 m² groß sind, und unzählige kleine Eilande. Die größte Insel ist Seeland, auf der die dänische Hauptstadt Kopenhagen liegt.

Reiten in Dänemark an der Nordseeküste von Südjütland
Reiten in Dänemark an der Nordseeküste von Südjütland

Highlights an der dänischen Nordsee

Ein faszinierendes Naturgebiet ist der Nationalpark Wattenmeer, der vor der Küste Südjütlands liegt. Unternehmen Sie im Urlaub an der Nordsee Wattwanderungen oder machen Sie sich zu einer Robbensafari auf! Langgezogene Sandstrände laden bei Flut zum Schwimmen ein, eine frische Brise weht vom Meer aufs Land. Mitten im Nationalpark Wattenmeer liegen die Inseln Fanø, Rømø und Mandø, die mit idyllischen Landschaften becircen.

Dünenlandschaften an der Nordseeküste

Besonders reizvoll sind die Dünenlandschaften, die eine traumhafte Kulisse bilden, wenn sie am Strand liegen und entspannen. In Westjütland finden sich so einige wundervolle Strände mit Dünen. Zu den bezauberndsten gehört der Strand von Hvide Sande auf Holmsland Klit, wo die wilde Nordsee auf Heidegebiet und Sanddünen trifft. Auch das beliebte dänische Nordseebad Blåvand ist für seine herrlichen Dünen bekannt. Den besten Ausblick über die Landschaft genießen Sie vom Blåvandshuk Fyr aus, dem weißen Leuchtturm am westlichsten Punkt Dänemarks.

Wandern in den Dünen an der Nordseeküste von Hvide Sande
Wandern in den Dünen an der Nordseeküste von Hvide Sande

Surfparadies Klitmøller

Für adrenalinliebende Wassersportler ist Nordjütland das perfekte Reiseziel. Die raue Nordsee lädt mit hohen Wellen und beständigem Wind zum Surfen, Wind- und Kitesurfen ein. Der beste Spot zum Surfen ist Klitmøller, ein beschaulicher Ort in der dänischen Kommune Thisted. International bekannt ist das Surfparadies, in dem alljährlich im Herbst der Worldcup im Wellenreiten Cold Hawaii ausgetragen wird.

Erleben Sie die Nordsee im Ferienhaus-Urlaub

Neben den vorgestellten gibt es viele weitere Orte an der Nordsee in Dänemark, die eine Reise lohnen. Faszinierende Sehenswürdigkeiten rund um das Meer und die Wikinger erwarten Sie, wie zum Beispiel das Wikingercenter in Ribe oder  das Bork Vikingehavn am Ringköbing Fjord. Entdecken Sie die schönsten Ecken am Meer in Jütland! Sehr beliebt für einen Nordseeurlaub ist die Küste an der Jammerbucht. Sie erfahren hier mehr Wissenswertes über die dänische Nordsee.

Spielende Kinder an der Nordsee bei Hvide Sande
Spielende Kinder an der Nordsee bei Hvide Sande

Dänemarks schönste Ostseeinseln

Mit feinsandigen Buchten, in denen das Wasser ruhig und die Wellen sanft sind, verzaubert die dänische Ostseeküste Besucher. Weitläufige Strände erstrecken sich an der Nordküste Seelands, die Region ist als Dänische Riviera bekannt. Darüber hinaus sind in der Ostsee Dänemarks noch viele weitere Inseln zu Hause, die mit Natürlichkeit und einzigartigen Attraktionen begeistern.

Naturparadiese Lolland, Falster und Møn

Durch saftig grüne Landschaften wandern, Relikte aus uralten Zeiten und spannende Naturphänomene entdecken können Sie auf den dänischen Inseln Lolland, Falster und Møn. Lolland ist die westlichste der drei Inseln, besonders faszinierend sind die Öko-Wanderwege auf dem Gelände von Gut Knuthenlund im Norden der Insel. Probieren Sie unbedingt den handgemachten Käse, der auf dem Gut hergestellt wird, denn er gehört zu den leckersten Spezialitäten Dänemarks und ist vielfach prämiert.
Die Guldborgsundbrücke verbindet Lolland mit Falster, die schönsten Strände liegen an der Ostküste. Bereits mehrfach wurde der über 20 Kilometer lange Sandstrand von Marielyst als „Dänemarks bester Strand“ ausgezeichnet. Das Highlight auf Møn sind die weißen Kreideklippen Møns Klint im Westen der Insel.

An der Ostseeküste der Insel Møn
An der Ostseeküste der Insel Møn

Wasserspaß im Südfünischen Inselmeer

Südlich von Fünen liegt eine eindrucksvolle Inselwelt, die für den gemütlichen Wassersport ideal ist. Segler lieben das Südfünische Inselmeer mit seinen charmanten Häfen. Darüber hinaus ist das Gebiet perfekt, um eine Tour mit dem Meerkajak zu unternehmen. Fünen und seine Inseln begeistern aber nicht nur Wassersportler, denn an Land gibt es faszinierende Sehenswürdigkeiten. Wie zum Beispiel in Ærøskøbing, dem Hauptort der malerischen Insel Ærø. Der Ortskern lädt mit Fachwerkhäusern und Kopfsteinpflaster zum Flanieren in historischem Ambiente ein.

Insel Bornholm

Von der Sonne verwöhnt wird Bornholm. Die Insel, die auch als „Perle der Ostsee“ bekannt ist, liegt zwischen dem polnischen Westpommern und dem schwedischen Schonen in der Ostsee. Zu den einmaligen Sehenswürdigkeiten von Bornholm gehören die weißen Rundkirchen, die in den Orten Østerlars, Olsker, Nylars und Nyker stehen. Nicht nur zum Schwimmen und Sonnenbaden, auch zum Radfahren bietet sich die Ostseeinsel an, denn ein mehr als 230 Kilometer langes Radwegenetz zieht sich über Bornholm. Für ganz besonders feinen Sand ist der Strand von Dueodde im Süden der Insel bekannt.

Vielfalt an der dänischen Ostsee

Wenn Sie nach Dänemark an die Ostsee ins Ferienhaus mit oder ohne Hund reisen, stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen: Erkunden Sie die zauberhafte Natur oder machen Sie es sich an einem der herrlichen Strände gemütlich, entdecken Sie uralte und moderne Sehenswürdigkeiten oder frönen Sie dem Wassersport. Attraktionen für Familien mit Kindern sind zahlreich vorhanden. Ist ihre Neugier geweckt? Dann lesen Sie hier mehr über die dänische Ostsee und ihre viele Facetten.

Am Hafen von Kopenhagen
Am Hafen von Kopenhagen bei der Oper

Die drei größten dänischen Städte

Neben pittoresken Fischerorten und heimeligen Kleinstädten gibt es auch große Städte, in denen das urbane Leben tobt. Stylishe Bars, erstklassige Restaurants und ein buntes Nachtleben versprechen einen aufregenden Aufenthalt. Zudem ist das Kulturangebot in den dänischen Metropolen einfach umwerfend.

Hauptstadt Kopenhagen

Während Nordseeland ein Strandparadies ist, befindet sich an der Westküste von Seeland die größte Stadt Dänemarks. Kopenhagen hat rund 600 000 Einwohner, das Wahrzeichen der Stadt ist die kleine Meerjungfrau, die im Hafen auf einem Felsen sitzt. In der dänischen Hauptstadt gibt es mehrere Bühnen, die berühmteste ist das Königliche Theater, in dem neben Theaterstücken auch Opern- und Balletaufführungen gezeigt werden. Unter den zahlreichen Museen von Kopenhagen sind das Designmuseum Dänemark, das Nationalmuseum sowie das Thorvaldsens Museum zu finden. Der Tivoli in Kopenhagen zählt zu den ältesten Freizeitparks weltweit.

Die Endlose Brücke bei Aarhus
Die Endlose Brücke bei Aarhus

Kunst- und Kulturstadt Aarhus

In Ostjütland liegt Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Zu den kulturellen Höhepunkten der Stadt gehören das Freilichtmuseum Den Gamle By und das ARoS Aarhus Kunstmuseum, auf dessen Dach ein farbenfroher Panoramarundgang thront. Außerdem ist mit dem Tivoli Friheden einer der schönsten Freizeitparks in Aarhus zu Hause. Jedes Jahr im Spätsommer finden die Aarhuser Festtage statt, ein rauschendes Kunst- und Kulturfestival, das zehn Tage lang gefeiert wird. Eine grüne Oase mitten in der Stadt ist der botanische Garten. Hier können Sie eine entspannende Ruhepause während des Sightseeings einlegen.

Odense für die ganze Familie

Odense ist die größte Stadt auf Fünen und die drittgrößte von ganz Dänemark. Da Odense Bischofssitz ist, gibt es hier besonders eindrucksvolle Kirchen. Der St.-Knuds-Dom gehört zu den prachtvollsten Sakralbauten des Landes. Sehr sehenswert ist auch die spätromanische Vor Frue Kirke. Weiterhin ist das Theater von Odense, eines der ältesten von Dänemark, einen Besuch wert. Für Kinder ebenso interessant wie für Erwachsene sind die Hans-Christian-Andersen-Museen. Im Dänischen Eisenbahnmuseum in Odense können Sie Lokomotiven, Waggons und Eisenbahnfährschiffe bewundern. Das Museum ist das größte seiner Art in Nordeuropa.

Hyggeliger Dänemark-Urlaub

Das Lebensprinzip der Dänen ist die „Hygge“. Der Begriff lässt sich am ehesten mit Behaglichkeit oder Gemütlichkeit übersetzen, aber das trifft es noch nicht ganz. Die Einwohner Dänemarks haben eine ganz besondere Mentalität, „Hygge“ hat in Dänemark Tradition. Ein Wohlgefühl, das man empfindet, wenn man in das warme Licht einer Kerze schaut, das Beisammensein mit der Familie, gutes Essen in Ruhe genießen – all das umfasst die „Hygge“ und noch mehr. Besonders „hyggelig“ ist es zur Weihnachtszeit, wenn die Dänen der frühen Dunkelheit festliche Beleuchtung, Kerzenschein und gute Laune entgegensetzen.

Dänemark-Urlaub mit Hund am Strand
Dänemark-Urlaub mit Hund am Strand

Mit dem Hund nach Dänemark

Wenn der Urlaub in Dänemark zum Familienurlaub werden soll, dann möchten Sie sicherlich die ganze Familie mit in den Urlaub nehmen. Und dazu gehört meistens auch der Hund. So manches Poolhaus leistet sich den Luxus, für Hunde perfekt ausgestattet zu sein. Das beginnt schon mit der Grundstücksgröße für den gewünschten Auslauf des Hundes.

Das müssen Sie bei der Einreise mit Hund beachten

Hier noch ein Tipp für die Einreise mit Hund: Das Tier sollte in jedem Falle über einen Chip identifizierbar sein. Wichtig ist auch der EU-Heimtierausweis, der bestätigt, dass Ihr Hund gegen Tollwut geimpft worden ist. Achten Sie auch darauf, dass bestimmte Hunderassen nicht nach Dänemark eingeführt werden dürfen.

Kinder baden im Poolhaus in Dänemark
Kinder baden im Poolhaus in Dänemark

Urlaub im Ferienhaus mit Pool in Dänemark

Für den sommerlichen Badeurlaub in Dänemark ist ein Ferienhaus am Meer optimal. So können Sie die fantastischen Strände von früh morgens bis zum Sonnenuntergang genießen. Buchen Sie ein Ferienhaus mit Whirlpool und Aktivitätsraum, wenn Sie mit der Familie oder Freunden nach Dänemark reisen. So ist gute Laune garantiert, denn auch wenn es einmal nieseln sollte, können Sie sich pausenlos vergnügen. Schwimmspaß zu jeder Jahreszeit können Sie genießen, wenn Sie ein Ferienhaus mit Pool buchen. Neben dem Swimmingpool mit Wasserrutsche stehen Ihnen in der Regel dann auch ein wohliger Whirlpool und eine Sauna zur Verfügung. Im Winter werden Sie von einem Haus mit Kaminofen im Wohnbereich restlos begeistert sein. Setzen Sie sich vors knisternde Feuer im Kamin und genießen Sie eine heiße Schokolade, während Sie durchs Fenster auf die glitzernd weiße Schneelandschaft blicken. Gönnen Sie sich ein großes Ferienhaus mit Pool und vielen weiteren Extras für Ihren nächsten Urlaub in Dänemark!

Nationalpark Mols Bjerge

10 tolle Tipps für Ihren Urlaub in Dänemark

Was werden Sie in Ihrem Ferienhausurlaub unternehmen? Wenn Sie eines unserer Ferienhäuser mieten, erwartet Sie dort bereits ein umfangreiches Freizeitangebot – Schwimmbad, Whirlpool, Billard, Air Hockey und vieles mehr. Aber natürlich möchten Sie auch außerhalb des Ferienauses etwas erleben. Deshalb haben wir 10 Tipps für unterhaltsame Freizeitaktivitäten gesammelt, die Sie während eines Ferienhausurlaubs in Dänemark unternehmen können.

Minigolf-Wettbewerb

Es macht immer Spaß, Familie oder Freunde bei einer Partie Minigolf herauszufordern. Kindern ebenso wie Erwachsenen. Und nicht immer gewinnen die Erwachsenen. Minigolf erfordert Konzentration und Feingefühl – da ist es gar nicht so sicher, dass der Stärkste gewinnt. Bonus: Bei den meisten Minigolfanlagen liegt eine Eisdiele ganz in der Nähe. Vielleicht spendiert der Verlierer ja eine Runde Eis?

 

Besuch eines Nationalparks in Dänemark

Besuch eines Nationalparks

Dänemark hat vier Nationalparks: Nationalpark Thy, Nationalpark Mols Bjerge, Nationalpark Wattenmeer und Nationalpark Skjoldungernes Land (Mittel-Seeland). Sie sind somit recht gleichmäßig über das Land verteilt. Die Nationalparks bieten u. a. Besucherzentren, Zeltplätze, Schutzhütten, Feuerstellen, Wander- und Radwege, Aussichts- und Vogelbeobachtungstürme. Und vor allem: schöne Natur!

 

Machen Sie einen Strandausflug

Bei einem Ferienhausaufenthalt in der Nähe von Meer und Strand ist es naheliegend, sich am Strand ein wenig näher umzusehen – auch wenn kein Badewetter ist. Am Strand können Sie nach Strandgut und Bernstein suchen, eine Sandburg bauen, „Drei gewinnt“ im Sand spielen, Drachen steigen lassen und vieles mehr.

 

Nutzen Sie die Natur als Speisekammer

Nutzen Sie die Natur als Speisekammer

Nahrungsmittel gibt es nicht nur im Supermarkt. Je nachdem, zu welcher Jahreszeit Sie im Ferienhaus sind, können Sie Pilze, Pflanzen, Beeren und Ähnliches suchen, nach Hause mitnehmen und zubereiten – vielleicht als Teil des Abendessens? Aber prüfen Sie sorgfältig, ob das, was Sie gefunden haben, auch wirklich essbar ist. Sie können dafür eventuell ein Buch in der Bibliothek ausleihen oder im Internet recherchieren.  

 

Besuchen Sie einen Leuchtturm

Dänemark ist ein Land mit einer sehr langen Küstenlinie. Deshalb gibt es hier auch zahlreiche Leuchttürme. Leuchttürme sind imposante Bauwerke, von deren Spitze aus man einen atemberaubenden Blick über das Meer und die Landschaft rundherum hat. In mehreren Leuchttürmen wurde zudem ein kleines Café eingerichtet, in dem man sich nach dem langen Aufstieg stärken kann.  

 

Angelurlaub – entweder am Meer oder in einem Put & Take-See

Werfen Sie die Angel aus – entweder am Meer oder in einem Put & Take-See

Bei einem Urlaub im Ferienhaus ist das Meer zumeist nicht weit. Da liegt es nahe, die Angelrute zu schwingen. Sie können Ihr Glück vom Kai aus versuchen oder an einem Put & Take-See in der Nähe. Letzteres ist für erfahrene Angler wohl nicht so reizvoll. Es erfordert nicht viel mehr als einen Haken und etwas Powerbait-Köder.

 

Gehen Sie auf die Jagd nach Flohmarktschnäppchen und Antiquitäten

Im Ferienland Dänemark gibt es zahlreiche Secondhand-Läden und Flohmärkte, in denen Sie auf Schnäppchenjagd gehen können. Das einzige Problem dabei: Ob die tollen Funde auch wirklich alle im Auto Platz haben, wenn Ihr Urlaub vorbei ist?

 

Freizeitpark in Dänemark

Besuchen Sie einen Freizeitpark in Dänemark

Wir alle kennen Djurs Sommerland, Fårup Sommerland, Legoland usw. und ein Besuch dort ist immer ein Hit. Aber es gibt es auch andere, weniger bekannte Vergnügungsparks in Dänemark. Vielleicht ist das Angebot dort nicht ganz so umfassend, wie in den großen Vergnügungsparks, aber dafür ist der Eintritt günstiger und man muss nicht mehrere Stunden lang in einer Warteschlange stehen.

Fangen Sie Krabben am Strand

Wer keine Angel hat, kann stattdessen auf Krabbenfang gehen. Dafür braucht man nur einen Stock, eine Schnur und eine Wäscheklammer. Krabben sind Allesfresser, sodass Sie ein Stück Wurst, Schinken oder was gerade im Kühlschrank vorhanden ist, als Köder verwenden können. Sie können auch eine Schnecke, eine Muschel oder eine Garnele verwenden – das ist die natürliche Nahrung der Krabbe.

Besuchen Sie die Museen vor Ort

Es gibt überall in Dänemark kleine lokale Museen, in denen Sie mehr über Ihre Urlaubsregion erfahren können. Das hört sich langweilig an? Das muss nicht unbedingt so sein. Und der Vorteil eines lokalen Museums: Der Besuch ist kostenlos oder zumindest sehr günstig. Da ist es auch kein Problem, wenn der Besuch nicht ganz so lange dauert.

Häufige Fragen und Antworten zum Urlaub in Dänemark

Strandausflug mit Schaufel und Eimer
Strandausflug mit Schaufel und Eimer (Foto: Niclas Jessen)

Was ist im Urlaub in Dänemark zu beachten?

Dänemark hat als Währung die Dänische Krone, so dass Sie für den Urlaub Geld wechseln müssen. In vielen Geschäften und Restaurants ist auch Kartenzahlung möglich, dabei ist jedoch mit der Erhebung von Gebühren zu rechnen. Gleiches gilt für die Abhebung bei Banken. Beachten Sie die Verkehrsregeln, wenn Sie mit dem Auto nach Dänemark fahren, denn ein Verstoß kann teuer werden. Wenn Sie einen Hund mit in den Urlaub nehmen, sind die geltenden Gesetze zu beachten. Rund ein Dutzend Hunderassen dürfen nicht einreisen, außer an eigens dafür ausgewiesenen Plätzen müssen Hunde an der Leine geführt werden. Viele Attraktionen wie Freizeitparks und Freilichtmuseen können Sie Dänemark gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner besuchen.

Was sind die besten Tipps für den Dänemark-Urlaub?

  • Es lohnt sich, während des Urlaubs in Hofläden einzukaufen und regionale Produkte zu kosten. In Dänemark bekommen Sie leckere Marmelade, fruchtige Säfte und oft auch hausgemachtes Eis.
  • Leihen Sie sich im Urlaub in Dänemark Fahrräder aus, um die Umgebung zu erkunden. Es gibt viel Schönes zu entdecken und das Radfahren ist in dem flachen Land mit seinen vielen Radwegen sehr angenehm.
  • Wenn Sie als Familie verreisen, sparen Sie in Dänemark beim Besuch eines staatlichen oder staatlich anerkannten Museums Geld, denn der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gratis.
  • Besuchen Sie Events, um die dänische Lebenskultur hautnah zu erleben. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, unter anderem gibt es rockige Konzerte, familienfreundliche Hafenfeste und bunte Kunsthandwerkermärkte.

Was sollte ich unbedingt in den Urlaub nach Dänemark mitnehmen?

Wer regelmäßig Medikamente nehmen muss, sollte ausreichend davon mit in den Urlaub nach Dänemark nehmen. Bei der Reise in ein Ferienhaus ist es sinnvoll, Lebensmittel und Getränke für den ersten Tag einzupacken, wenn Sie nicht direkt nach der Ankunft einkaufen gehen möchten.

Welche Einfuhrbestimmungen gelten für Dänemark?

Die Einfuhr von Waren nach Dänemark unterliegt den Bestimmungen der EU. Da sich die Einfuhrbestimmungen auch kurzfristig ändern können, erhalten Sie rechtsverbindliche Informationen ausschließlich bei der Vertretung des Ziellands. Wer mit Hund anreist, braucht einen EU-Heimtierausweis.

Was für Aktivitäten bieten sich für den Urlaub in Dänemark an?

Nach interessanten Ausflugszielen müssen Sie in Dänemark nicht lange suchen. Je nach Urlaubsort bieten sich natürlich Ausflüge an die Nordsee oder an die Ostsee an. Zahlreiche Tier- und Freizeitparks begeistern Ihre Kinder. Auch Museen und historische Schlösser und Herrensitze warten auf Ihre Besichtigung.

Was sind die größten Städte von Dänemark?

Die größte Stadt des Landes ist die Hauptstadt Kopenhagen an der Westküste von Seeland. Es folgt die Kulturstadt Aarhus. Drittgrößte Stadt ist Odense auf Fünen.

Was bedeutet „hyggelig“?

Als „Hygge“ wird das Lebensprinzip der Dänen bezeichnet. Hinter diesem Begriff steht eine ganz besonders entspannte Mentalität, die irgendwo zwischen den Begriffen „Gemütlichkeit“ und „Behaglichkeit“ einzuordnen ist.

Djursland

Djursland

Erleben Sie die ungewöhnliche Natur von Djursland mit Ihrer ganzen Familie. Die kinderfreundlichen Strände machen die Halbinsel zum perfekten Reiseziel für einen Familienurlaub im Ferienhaus.
Flensburger Förde

Flensburger Förde

Dänische und deutsche Kultur sowie eine bezaubernde Landschaft vereinen sich in der etwa 50km langen Region der Flensburger Förde.
Holmsland Klit

Holmsland Klit

Holmsland Klit ist eine schmale Nehrung zwischen dänischer Nordsee und Ringkøbing Fjord. Schönste Ferienhäuser und Tipps für den Urlaub in Westjütland gibt es hier.
Jammerbucht

Jammerbucht

Strände voller Gemütlichkeit und die Gelegenheit zu sportlichen Aktivitäten mit Naturerlebnissen vereint die Jammerbucht. Hier finden Sie Ihr Poolhaus in Nordjütland!
Jütland

Jütland

Dänemarks westlichste Region vereint feinsandige Strände, Dünen, hervorragende Surfspots und Freizeitspaß. Reisen Sie nach Jütland in ein Luxusferienhaus!
Nordsee Dänemark

Nordsee Dänemark

Die Dänische Nordsee bedeutet für viele frische Luft, weiße Sandstrände, riesige Eisportionen und schöne Urlaubserinnerungen. Deshalb kommen viele Ferienhausgäste immer wieder gerne.
Ostsee Dänemark

Ostsee Dänemark

Tausende Kilometer Küste voller herrlicher Sandstrände und imposanter Steilklippen erwarten Sie an der Ostsee in Dänemark. Hier Urlaub im Ferienhaus mit Luxus an der dänischen Ostsee buchen.
Ringkøbing Fjord

Ringkøbing Fjord

Wo Nordsee und Ringkøbing Fjord sich küssen, liegt ein Strandparadies für Aktivurlauber. Wir haben ein Ferienhaus in Dänemark mit bester Aussicht für Sie.
Seeland

Seeland

Auf Dänemarks größter Insel wartet ein Strandparadies. Die schönsten Strände für Familien, beste Angeltipps und ein Ferienhaus auf Seeland finden Sie hier.
Sejerø Bucht

Sejerø Bucht

Urlaub im großzügigem Ferienhaus mit Pool an der Sejerø Bucht im Nordwesten der zur dänischen Insel Seeland gehörenden Halbinsel Odsherred
Familienurlaub in Dänemark im Ferienhaus

Familienurlaub in Dänemark im Ferienhaus

Deutsche Urlauber machen seit Jahrzehnten Urlaub in skandinavischen Ländern.
Mit Ihrem Hund nach Dänemark ins Ferienhaus

Mit Ihrem Hund nach Dänemark ins Ferienhaus

Nur die Wenigsten können sich mit dem Gedanken anfreunden, ihr vierbeiniges Familienmitglied alleine zu Hause zurückzulassen. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ihn einfach mitzunehmen!
Die schönsten Strände Dänemarks

Die schönsten Strände Dänemarks

Dänemark, das heißt kilometerlange Strände an insgesamt 7400 Kilometer Küste. Egal wo Sie sich gerade in Dänemark aufhalten, mehr als 50 Kilometer Entfernung zur Nordsee oder Ostsee müssen Sie nie zurücklegen.
Aktivurlaub in Dänemark

Aktivurlaub in Dänemark

Bei Ihrem Aktivurlaub in Dänemark im luxuriösen Ferienhaus mit Pool erwarten Sie exklusive Freizeitaktivitäten. Natürlich wird in dem vom Meer umgebenen Land auch Wassersport ganz groß geschrieben.
Schwungvoller Wassersport an der dänischen Nord- und Ostsee

Schwungvoller Wassersport an der dänischen Nord- und Ostsee

Bei Ihrem Aktivurlaub in Dänemark wird Wassersport eine große Rolle spielen. Das vom Meer umgebene Land begeistert Sportler ebenso wie Familien und hält für jeden genau das Richtige bereit.
Tolle Sehenswürdigkeiten in Dänemark

Tolle Sehenswürdigkeiten in Dänemark

Eine enorme Vielfalt an Sehenswürdigkeiten zeichnet Dänemark als exquisiten Urlaubsort aus. Neben einer einzigartigen schönen Natur sind in dem Land unzählige Museen sowie aufregende Freizeitparks beheimatet.