Dänemarks Flymuseum

Auf einem Gelände von 7600 Quadratmetern stellt Dänemarks Flymuseum 50 verschiedene Flugzeuge aus Dänemark und aus aller Welt vor. Darunter befinden sich auch Hubschrauber, Segelflugzeuge und Militärflugzeuge. 

Die Fahrt zum Flymuseum

Das Flugzeugmuseum liegt ungefähr 15 Kilometer südlich von Ringkøbing entfernt in Westjütland am Ringkøbing Fjord direkt am Flughafen Stauding. Von Søndervig aus können Sie das Museum in ungefähr einer halben Stunde mit dem Auto erreichen. Fahren Sie hierfür über die Route 15 nach Südosten. 

Über das Museum

Schon im Jahre 1975 wurde der kommerzielle Fond gegründet, der als Träger des Museums dienen sollte. Ein Kreis von Personen, der sich für Veteranenflugzeuge interessiere führte das Flymuseum bis zum Jahr 2007. Schwerpunkt des Museums sollte die dänische Luftgeschichte im zivilen und militärischen Bereich sein. Neben 50 Flugzeugen in ihrer Originalgröße werden auch rund 1000 Flugzeugmodelle vorgestellt.

Dänemarks Flugzeuge

Das Museum stellt die komplette Sammlung der KZ-Baureihe aus den Jahren 1937 bis 1954 vor. Dies sind 11 verschiedene Modelle und ein Stück dänischer Technik und Kultur, die in einer Zeit entwickelt wurden, als technische Errungenschaften nicht selbstverständlich waren. 

Die dänische Luftwaffe

Im Jahre 2006 fand eine umfassende Erweiterung der Anlage um 4000 Quadratmeter statt, die von Prinz Joachim initiiert wurde. Durch diese Expansion war es möglich, auch größere Flugzeuge auszustellen. In dieser neuen Halle werden Exponate der dänischen Luftwaffe gezeigt. Und dies beginnt mit dem ersten dänischen Militärflugzeug aus dem Jahre 1911 bis hin zum heutigen F-16 Kampfflugzeug. Der Besucher bekommt einen Einblick in die Arbeit der modernen Luftwaffe und in die historische Entwicklung der damit verbundenen Technik.

Im Dänemarks Flugmuseum

Die Themenausstellungen

Einige Ausstellungen werden saisonal angeboten, andere sind als permanente Themenausstellungen verfügbar. So können Sie in einem speziellen Themenbereich die alliierten Flugzeuge um den Ringkøbing Fjord bewundern, die im zweiten Weltkrieg eingesetzt worden sind. Sie finden auch eine Themenausstellung zur internationalen Luftwaffe im Flymuseum. Ein weiterer Themenbereich stellt Ihnen die Operationen in Grönland und die Sirius Patrol Einsätze vor.

Die Ausstellung der Flugzeugmotoren

Sehr imposant sind auch die Motoren der Flugzeuge an sich zu betrachten. Lernen Sie die älteren Piston-Triebwerke und die modernen Jet-Triebwerke aus nächster Nähe kennen. Einige der Motoren sind in der Mitte durchtrennt worden, so dass Sie auch einen faszinierenden Blick auf das Innenleben der Technik werfen können.

Ein Blick auf die Propeller

Nicht weniger Interessant sind die Propeller der Maschinen. Mehr als 35 Exponate stellen Ihnen die Entwicklung der Propeller im Verlauf der Geschichte vor. Vor allem die hölzernen Propeller aus der Frühzeit von Dänemarks Fluggeschichte sind ein Hingucker. 

Ein Museum mit pädagogischer Zielsetzung

Vor allem auch Schüler und Studenten stehen als Zielgruppe für das Museum im Vordergrund. Das Flymuseum verfügt über spezielle Angebote, die sich direkt an Kinder und Jugendliche richten. Hier sollen junge Menschen die Technik und die Geschichte der stolzen Fluggeräte hautnah erleben. 

Der Blick auf die Adresse:

Mit dieser Adresse kommen Sie direkt zu Dänemarks Flymuseum:

Lufthavnsvej 1
6900 Skjern
Dänemark