Sandskulpturenfestival

Jedes Jahr findet in Søndervig ein Sandskulpturenfestival statt. Hier durften 40 Bildhauer neben zehn Soloskulpturen mit Motiven des diesjährigen Themas eine 200 Meter lange und sieben Meter hohe Wand schmücken. Im Jahr 2019 war das Thema beispielsweise Roboter. Mit Robotern sind keine skurrilen Kreaturen aus einer fernen Galaxie gemeint, sondern die vielen Maschinen, die einen großen Teil unserer Realität ausmachen und einen großen Teil unserer Zukunft bestimmen werden. Besuchen Sie Søndervig und die vielen Sandskulpturen und erleben Sie ein einzigartiges Erlebnis, das sowohl beeindruckt als auch zum Nachdenken anregt!

Wie man eine Sandskulptur macht

Es klingt völlig verrückt, dass es möglich ist, eine Sandskulptur mit einer Länge von 200 Metern und einer Höhe von sieben Metern herzustellen, aber es ist tatsächlich machbar. Bevor die Bildhauerei beginnt, muss der Sand vorbereitet werden. Dazu wird der Sand in Holzformen gefüllt, mit Wasser angefeuchtet und gepresst. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Feuchtigkeit in den Blöcken eingeschlossen bleibt und der Sand somit seine Form behält. Dann werden die Formen gestapelt, sodass jede Form kleiner wird, je höher sie gesetzt wird.

Wenn die Arbeit an den Skulpturen beginnt, werden die Kisten gleichlaufend zum Fortschritt der Arbeit entfernt. Keine zwei Werke sind gleich, da sowohl mit dem Aufbau als auch mit Sand und Kies experimentiert werden kann, was die Möglichkeit bietet, mit Farbe zu arbeiten.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten tolle Ideen für den nächsten Ferienhausurlaub
Wir senden Ihnen regelmäßig Neuigkeiten, Tipps und Inspirationen für Ihren Urlaub, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Wir geben nicht Ihre Emailadresse weiter.
VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG FÜR UNSEREN NEWSLETTER
Wir freuen uns darauf, Sie über interessante Neuigkeiten rund um unsere Luxusferienhäuser zu informieren. Bevor wir dies tun können, müssen Sie jedoch Ihre Anmeldung bestätigen. Bitte nutzen Sie dafür den Link in der E-Mail, die Sie von uns erhalten haben.

Seien Sie von Anfang an dabei

Nicht allein dass die Sandskulpturen riesig sind, die Bildhauer haben auch nur zehn Tage Zeit, um sie zu entwerfen! Wie jedes Jahr ist es möglich, einen kleinen Einblick in das Werden der großen Skulpturen zu erhalten, indem Sie vor der offiziellen Eröffnung vorbeischauen, während die Bildhauer mit der Arbeit in vollem Gange sind. Die Daten hierzu finden Sie auf der Titelseite der offiziellen Website des Sandskulpturenfestivals.

Sandskulptur beim Festival in Søndervig

Platz für Füße und Räder

Auf dem Festivalgelände ist Platz für alle. Der Raum ist sowohl für Rollstühle als auch für Kinderwagen und Gehhilfen leicht zu erreichen, da die Räder dank der gut angelegten Wege, auf denen die Räder im Sand frei beweglich bleiben. Darüber hinaus gibt es eine Behindertentoilette und einen Wickelraum.

Für Kinder gibt es auch einen Sandspielplatz, auf dem sie in Begleitung der Profis Sandburgen und Skulpturen bauen und sich sowohl vom Thema als auch von der Kreativität inspirieren lassen können, die in der Luft liegt.

Gratis-Führung

Erwähnen möchten wir noch, dass bei Buchung per E-Mail eine 20-minütige kostenlose Tour für Gruppen von mehr als 10 Personen angeboten wird. Die Tour befasst sich mit der Schaffung und dem Bau der Sandskulpturen. Sehen Sie hier mehr.

Hier finden Sie das Sandskulpturenfestival

Das Festival ist geöffnet von:

15. Mai bis 31. August von 10.00 bis 19.00 Uhr

1. September bis 27. Oktober von 10.00 bis 17.00 Uhr

Sie finden das Festival unter der unten angegebenen Adresse

Lodbergsvej 44, Søndervig,
6950 Ringkøbing